Frohe Weihnachten!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern und UnterstützerInnen, wie den Pflegestellen, Spendern, Fahrern und unseren beiden Hundefotografinnen Linda und Kimmi . Ganz besonderen Dank an unsere Pflegestellen, denn es ist schon ein besonderer Schlag Mensch, der Freude daran hat, diese riechenden, oft nicht stubenreinen, oft verängstigten Hunde als Gast aufzunehmen und Freude daran zu haben, wie sie sich entwickeln. Ohne euch alle wäre nichts möglich!

Wir bedanken uns bei unseren Tierschutzkollegen und -kollgeginnen für die Zusammenarbeit und Unterstützung – es sind so viele, dass ich sie namentlich hier nicht nenne. Nur gemeinsam lassen sich Transporte und Projekte in Rumänien durchführen. Ganz besonderen Dank an Evelyn Trojahn, die unsere inkontinente Rena aufgenommen hat – eine Riesenaufgabe!

Wir bedanken uns bei den Tierärzten, die unsere Hunde betreuen und hier ganz besonders bei Dr. Andersen aus Preetz, der uns sehr unterstützt und einen so liebevollen Blick auf unsere Hunde hat!

Wir bedanken uns auch bei all den Menschen, die einem Hund mit Vergangenheit bei sich aufgenommen haben und eine Chance geben, ein neues Leben ermöglichen. Ganz besonders gilt das für die Hunde, die nicht perfekt sind, die körperliche oder seelische Wunden davon getragen haben oder die schon älter sind und auf die man im Zuammenleben ein wenig Rücksicht nehmen muß. Von denen einige wenige – das soll nicht verschwiegen werden –  für ihre Menschen eine Aufgabe sind, an der man wachsen muß.

Viele Hunde und einige Katzen durften 2017 in ein neues, schöneres Leben starten, manchmal in letzter Minute, weil ihr Tod schon beschlossen war. Ich bin mir sicher – irgendwie wissen sie es.

All das ist gelebte Weihnachtsgeschichte, denn Weihnachten soll man jemandem Obdach gewähren – und das haben wir gemeinsam vielfach getan.

Danke!!