Protest gegen Lebendtransporte ins Ausland

Ein Beitrag von 37 Grad zu Lebendtransporten hat das ganze Ausmaß der Tierquälerei von Lebendtransporten und rituellen Schlachtungen ins Ausland únd besonders in arabische Länder wieder einmal deutlich gemacht. Bei dieser unendlichen Qual geht es um nichts als Geld, denn es könnte ja auch das Fleisch hier geschlachteter Tiere verschickt werden – für die, die es nicht ganz lassen können. Bitte protestiert  (keine grausamen Bilder).:

https://www.animalsinternational.org/take_action/germany-animal/de?ua_s=e-share