Zusage für das Tierschutzgrundstück von Luiza in Rumänien

Vor einigen Wochen haben wir um Spenden für ein Tierschutzgrundtück in Targu Jiu gebeten. Die Tierschützerin Luiza muß kurzfristig ihr Grundstück räumen, auf welchen sie bislang geduldet war und ca. 150 Hunde ehrenamtlich betreut.

Einige sind unserem Aufruf gefolgt, aber wir hätten es nicht geschafft, das erforderliche Geld zusammen zu bekommen. Unser Aufruf erreichte aber auch einen wohlhabenden Spender, der sich seit Jahren im Tierschutz engagiert. Sein Mitarbeiter ist kurzfristig nach Rumänien gefahren, um Luiza kennenzulernen und sich die Grundstücke anzusehen.

Nach zähen Verhandlungen mit der Eigentümerin gab es heute eine Zusage! Luiza bekommt ein Grundstück mit einem (renovierungsbedürftigen) Wohnhaus, Nebengebäuden und 6 ha Land. Hier sollen auf Wunsch des Spenders auch Nutztiere, wie z.B. einige der elenden kleinen Kutschpferde, die es in Rumänien immer noch gibt, ein Zuhause finden. Eine Bedingung war auch, dass alle Tiere vegan ernährt werden, damit nicht dem einen Tier geholfen wird und das andere Tier dafür getötet und verfüttert wird. Dem stimmt Luiza gerne zu und sie ist überglücklich!

Mit unserem Beitrag von 2000 € haben wir ca. 4000 € gesammelt. Da es einen großen Renovierungsbedarf gibt, Zwinger und Zäune angeschafft werden müssen, möchten wir das Geld dafür verwenden. Sollte ein Spender damit nicht einverstanden sein, dann melden Sie sich bitte und wir erstatten das Geld zurück.

Es wird eine Zuflucht für Tiere geben, in dem schrecklichen Süden Rumäniens!!!